Zugfahrplan und Zugabfahrten » Deutschland

Züge und Bahnabfahrtszeiten

Wer in Deutschland von einem Ort zum anderen will, kann auf das Netz der Deutschen Bahn zurückgreifen, das alle Großstädte sowie unzählige mittlere und kleinere Städte und Gemeinden miteinander verbindet. Das deutsche Schienennetz hat eine Länge von rund 38.400 Kilometern, vor der Bahnreform, die die Bahn stärker marktwirtschaftlichen Kriterien unterwarf, waren es noch rund 44.600 Kilometer. Größter Anbieter auf dem deutschen Schienennetz ist die DB (Deutsche Bahn) mit einem Anteil von rund 33.400 Kilometern.


Wir sind nicht die offizielle Webseite der Österreichischen Bundesbahnen, wir zeigen hier für viele österreichische Bahnhöfe die Zugabfahrtspläne, damit sich unsere Nutzer schnell über Züge und Abfahrtszeiten informieren können.

Bahnstrecken, Bahnhöfe und Bahnabfahrt Deutschland

Das Netzwerk der Schienen in Deutschland ist, wie schon im Einleitungstext erwähnt, über die Jahre etwas zurück gegangen, weil viele Nebenbahnen, die wirtschaftlich nicht rentabel waren, von der Bahn eingestellt wurden. Das Problem, das sich ergibt ist aber tatsächlich, dass es wesentlich mehr Bahnverkehr gibt als vor der Reduktion der Strecken, es wird also langsam enger auf den Schienen in Deutschland.

Rückbau der Schiene, Steigerung des Vekehrs auf der Bahn

Tatsächlich ist der Schieneverkehr in Deutschland nämlich stark wachsend, das betrifft neben dem langsam wachsenden Personenverkehr vor allem den Gütertransport. Während das Schienennetz von 1995 bis 2022 um 11,8 Prozent kleiner geworden ist, hat sich der Personenverkehr um 32,4 % gesteigert und der Gütervekehr sogar um 98,6 Prozent, also praktisch verdoppelt.

Fehlende Investitionen ins Schienennetz

Auch strukturell hat die - tendentiell Autofreundliche Politik in Deutschland - zu einem Rückstau an Investitionen geführt. Das ist vor allem im internationalen Vergleich überraschend deutlich und so wird auch sehr schnell klar, dass die Probleme der Bahn in Deutschland nicht nur mit Fehlplanungen sondern auch mit mangelnder Investitionsbereitschaft zu tun haben. Rechnet man, wie die "Allianz pro Schiene" (allerdings natürlich eine Vereingung, die eher die negativen Seiten der Politik hinsichtlich der Bahnentwicklung aufzeigen wird, weil sie ja auch ein politisches Interesse vertritt), die Investitionen in den Bahnstektor auf die Bevölkerungszahl herunter, so kommt man auf starke Differenzen.

Inhaltsverzeichnis

2022: Bahninvestitionen pro Kopf

Ein Land, das hier im Vergleich herangezogen wurde, möchten wir bewußt auslassen, denn der Vergleich ist sicher nicht ganz fair, was auch die Größe des Netzes anlangt und den Bedarf darin: Luxemburg hat einen Pro-Kopf-Anteil der staatlichen Investitionen von 575 Euro pro Jahr, das kann man aber tatsächlich nur sehr schwer vergleichen. Viel vergleichbarer dagegen sind andere Länder, bei denen das Schienennetz auch einen wirklich nennenswerten überregionalen Vekehr bedeutet:

  • Schweiz: 450 Euro / Kopf / Jahr
  • Norwegen: 346 Euro / Kopf / Jahr
  • Österreich: 319 Euro / Kopf / Jahr
  • Schweden: 245 Euro / Kopf / Jahr
  • Großbritannien: 187 Euro / Kopf / Jahr
  • Tschechien: 171 Euro / Kopf / Jahr
  • Niederlande: 143 Euro / Kopf / Jahr
  • Dänemark: 135 Euro / Kopf / Jahr
  • Belgien: 126 Euro / Kopf / Jahr
  • Italien: 115 Euro / Kopf / Jahr
  • Deutschland: 114 Euro / Kopf / Jahr
  • Spanien: 67 Euro / Kopf / Jahr
  • Frankreich: 46 Euro / Kopf / Jahr

Neben dem Investitionsrückstau in Deutschland ist hier besonders Frankreich eigenltich bemerkenswert. Da ausgerechnet dieses Land mit relativ gesehen sehr wenig Investment es in den vergangenen Jahren geschafft hat den inländischen Flugverkehr stark zu reduzieren, weil Strecken geschlossen wurden, die mit der Bahn - in Frankreich das Pendant zum Deutschen ICE, dem TGV - innerhalb einer vorgegebenen Zeit erreichtbar ist. Bei Ländern wie den skandinavischen Ländern oder Österreich und Schweiz muß man dazu sagen, dass Länder, die von Gebirgen landschaftlich geprägt werden, natürlich im Ausbau des Streckennetzes deutlich höhere Kosten haben. Der Bau von Tunneln durch große Berge kostet ungleich mehr als der Bau von Strecken auf dem flachen Land. Trotzdem merkt auch der Bahngast, dass die Zugverbindungen in der Schweiz aber auch in Österreich offenbar besser funktoinieren.

Thema fertiglesen...

Fahrplan: Züge und Abfahrtszeiten - Digitale Plakatwand

1. Fläche: € 41 / Jahr

© Kate Trysh ( Unsplash) | Werbung?

1. Fläche: € 41 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung: Reisebranche

2. Fläche: € 51 / Jahr

© Kate Trysh ( Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 51 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung: Reisebranche

Bahnfahren in Deutschland

Wer in Deutschland mit der Bahn unterwegs ist, kann durchaus die eine oder andere Geschichte erzählen. Die Investitionen pro Kopf, die wir oben aufgelistet haben, müssen aber nicht zwingend etwas über die Qualität der Bahnverbindungen aussagen. Obwohl für viele Menschen aus anderen Ländern, wenn sie mit der Bahn in Frankreich unterwegs sind, Frankreich fast vorbildhaft mit dem TGV wirkt, darf dazu schon bemerkt werden: Wer dann aus dem TGV aussteigt und mit einem Regionalzug irgendeine Ortschaft erreichen möchte, merkt schnell, dass sich auch hier die Investitionsbereitschaft des Staates nicht unbedingt positiv ausgewirkt hat. Frankreich hat sich im Gegensatz zu Deutschland, Österreich oder Schweiz, eben ganz stark auf die Schnellzugverbindungen konzentriert und den Rest eher vernachlässigt. Das merkt man nur als Gast im Land eben nicht so stark, wie die französische Bevölkerung selbst das spürt.

Der Bahnausbau in Deutschland soll nun auch im Zuge der Klimakrise vorangetrieben werden, aber die Investitionen sind hart umkämpft und es gibt eben auch eine starke Lobby für den Automobilbereich, weil in Deutschland hier auch viel wirtschaftlicher Wohlstand daran hängt.

Was hier auf bahnportrait.de weiter passiert?

Wir möchten diese Seiten ausbauen und möglichst bald alle wichtigen und dann auch die kleineren Bahnhöfe mit den entsprechenden Abfahrtszeiten und auch einigen Rahmendaten über die Bahnhöfe vorstellen. Wenn Sie mit der Bahn in Österreich unterwegs sind, besuchen Sie auch unsere österreichische Schwesterplattform mit den Bahn-Abfahrtszeiten in Österreich. Öffnen Sie auch diese Seite regelmäßig, wenn Sie über weitere Bahnhöfe in Deutschland informiert bleiben möchten und wenn wir dann Ihren "Stammbahnhof" in unserer Liste haben, setzen Sie einfach ein Lesezeichen auf die jeweilige Seite. Außerdem werden wir hier natürlich auch noch über andere Bahn-Themen informieren, der Name "Bahn Portrait" dieser Webseite soll schließlich auch unser Programm werden.

Inhaltsverzeichnis
Bayern: Bahnhöfe und Abfahrtszeiten

Das Bundesland Bayern ist mit einer Fläche von rund 70.550 Quadratkilometern das größte Flächenland Deutschlands. Es ist auch das zweitbevölkerungsreichste Land mit rund 13 Millionen Einwohnern. Bayern ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Europa und verfügt über ein gut ausgebautes Schienennetz.

Fahrpläne: Bahnabfahrt in München

München ist eine wichtige Verkehrsdrehscheibe in Deutschland. Die Stadt ist mit dem Flugzeug, dem Auto und der Bahn gut erreichbar. Die Eisenbahn spielt dabei eine besondere Rolle. Die Eisenbahn spielt in München eine wichtige Rolle. Die Stadt ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und der Münchner Hauptbahnhof ist der drittgrößte Personenbahnhof in Deutschland. Die Eisenbahn verbindet München mit allen wichtigen Städten und Gemeinden in Deutschland und Europa.

München Hbf. Abfahrtszeiten - Live-Fahrplan Bahnhof

Der Münchner Hauptbahnhof ist der wichtigste Bahnhof der bayerischen Landeshauptstadt und nach dem Frankfurter Hauptbahnhof und dem Hamburger Hauptbahnhof der drittgrößte Personenbahnhof in Deutschland. Er befindet sich im Norden des Stadtbezirks Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt und ist ein wichtiger Knotenpunkt im deutschen Schienennetz. Der Münchner Hauptbahnhof ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Er bietet ein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen und Einkaufsmöglichkeiten und ist ein Herzstück der Stadt. Hier nun die Abfahrtszeiten der Bahn am München Hauptbahnhof mit einem aktuellen Abfahrtsmonitor.

München Ostbahnhof Abfahrtszeiten - Live-Fahrplan Bahnhof

Der Münchner Ostbahnhof ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt im Osten der bayerischen Landeshauptstadt. Er ist ein wichtiger Umsteigebahnhof für den Regional- und Fernverkehr und ein wichtiger Güterverkehrsknotenpunkt. Der Ostbahnhof wurde 1873 eröffnet und war zunächst ein Kopfbahnhof. In den folgenden Jahren wurde der Bahnhof mehrfach erweitert, bis er 1904 seine heutige Form erhielt. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Bahnhof schwer beschädigt und nach dem Krieg wieder aufgebaut. Hier finden Sie die Abfahrtszeiten der Bahn am München Ostbahnhof mit einem aktuellen Abfahrtsmonitor.

München-Pasing Abfahrtszeiten - Live-Fahrplan Bahnhof

Der Münchner Pasing Bahnhof ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt im Westen der Stadt. Er ist ein wichtiger Umsteigebahnhof für den Regional- und Fernverkehr und ein wichtiger Güterverkehrsknotenpunkt. Der Bahnhof wurde 1840 eröffnet und ist seitdem mehrfach erweitert worden. Er ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem PKW und dem Fahrrad gut zu erreichen. Der Bahnhof bietet ein umfangreiches Angebot an Infrastruktur, darunter Taxi-Standplätze, U-Bahn-Anbindungen, Toiletten, WLAN, Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten. Der Pasinger Bahnhof ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Hier nun die Abfahrtszeiten der Bahn am München-Pasing mit einem aktuellen Abfahrtsmonitor.

Hamburg: Bahnhöfe und Abfahrtszeiten

Die Freie und Hansestadt Hamburg in Deutschland verfügt über mehrere Bahnhöfe, wobei die beiden wohl wichtigsten Bahnhöfe für die überregionale Anbindung der Hamburger Hauptbahnhof und auch Hamburg-Harburg im Süden der Stadt sind. Hamburg ist mit ca. 1,8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt in ganz Deutschland und nach Berlin und Wien die drittgrößte deutschsprachige Stadt der Welt.Die Hansestadt Hamburg hat sich durch ihre Bedeutung als Hafenstadt auch zu einem großen Umschlagplatz für den Güterverkehr entwickelt und Hamburg ist somit nicht nur für den Personenverkehr der Bahn relevant, sondern auch für den Güterverkehr sehr wichtig.

Hamburg Hauptbahnhof Abfahrtszeiten

Im Zentrum der Hansestadt Hamburg befindet sich der Hamburger Hauptbahnhof. Hier haben wir für Sie die Abfahrtszeiten vom Hamburg Hauptbahnhof zusammengestellt. Dieser Live-Fahrplan zeigt die Abfahrtszeiten bzw. die Abfahrtstafel vom Hamburg Hauptbahnhof. Der Hauptbahnhof ist der wichtigste Bahnhof der Hansestadt mit den meisten Zugverbindungen. Für unzählige Reisende ist er Ausgangspunkt für regionale, aber auch überregionale und internationale Zugverbindungen. Der Hamburger Hauptbahnhof bietet neben einer umfangreichen Infrastruktur auch einen großzügigen Einkaufsbereich, Geschäfte und gastronomische Angebote.

Startseite Inhaltsverzeichnis

Fehler gefunden?

Wir freuen uns über Ihren Input, bitte teilen Sie uns mit, was auf dieser Seite falsch ist, damit wir es schnell korrigieren können, es ist dabei egal ob Sie einen relevanten Rechtschreibfehler gefunden haben, oder beispielsweise einfach Daten oder Angaben nicht mehr aktuell sind. Wir freuen uns immer auf Ihre Anregung. Nutzen Sie diesen Link hier: Fehler melden!