bahnfahrplan.at » Österreich » Wien » Hauptbahnhof (Hbf) Wien

Fahrplan Wien Hauptbahnhof

Seit der Errichtung in der Region des ehemaligen Südbahnhofes in Wien ist der Wiener Hauptbahnhof (Hbf) sicher der wichtigste Bahn-Knotenpunkt in ganz Österreich. Der Hauptbahnhof Wien hat auch einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass der Flughafen Wien-Schwechat entlastet werden konnte, denn durch die Verbindung von Flughafen über Wien Hauptbahnhof in den Westen nach Linz und Salzburg ist der Wiener Hauptbahnhof für viele Passagiere auch keine Endstation mehr geworden, sondern bringt sie direkt vom Flugzeug in die Landeshauptstädte an der Westbahnstrecke. Der Hauptbahnhof befindet sich im 10. Bezirk von Wien: Favoriten.


Wir sind nicht die offizielle Webseite der Österreichischen Bundesbahnen, wir zeigen hier für viele österreichische Bahnhöfe die Zugabfahrtspläne, damit sich unsere Nutzer schnell über Züge und Abfahrtszeiten informieren können.

Bahn-Fahrplan am Wien Hauptbahnhof - Abfahrtszeiten

Bahnverbindungen und Bahnstrecken in Österreich werden auch wegen den Zielen im Klimaschutz ausgebaut. Hier geht's direkt zum Fahrplan (Live-Fahrplan) am Hauptbahnhof Wien. Der Wiener Hauptbahnhof ist allerdings eben nicht nur der größte Bahnhof in Wien, sondern auch der wichtigste Bahn-Knotenpunkt in Österreich. Das war an dieser Stelle nicht immer so, denn bevor der Hbf. Wien gebaut wurde, war an der Stelle (ähnliche Region) der Südbahnhof von Wien zu finden. Dieser aber bot nur Verbindungen in Richtung Burgenland und Budapest (Ungarn) und innerhalb von Österreich über Baden bei Wien, Wiener Neustadt nach Graz und Klagenfurt sowie Villach an. Jetzt ist der Hauptbahnhof auch eine Station auf dem Weg vieler Flugreisender aus Salzburg, Linz oder St. Pölten. Das geht soweit, dass es auch Züge gibt, die offizielle Flugnummern haben. Beispielswiese die Flugnummer OS3508 oder OS3518 wird von den ÖBB durchgeführt und meint gar kein Flugzeug sondern einen Zug, der von Linz nach Wien zum Flughafen (hier gibt es auch Einkaufsmöglichkeiten) über den Hauptbahnhof Wien fährt. (Offiziell hat übrigens der Flughafen Linz-Hörsching die Kennung "LNZ", der Hauptbahnhof Linz dagegen wird in den Flugplänen der Züge als Flughafen "LZS" geführt.

Gleichzeitig ist der Hbf Wien eine Einkaufsmöglichkeit, die nicht nur von Reisenden sondern vor allem von vielen Wienerinnen und Wienern genutzt wird. Denn dort kann man auch am Sonntag in Wien einkaufen. Der Wien Hauptbahnhof verbindet gleich mehrere Verkehrsknotenpunkte. Einerseits ist er ein zentraler Bahnhof auf der Westbahn-Strecke, die von Wien aus kommend in Richtung München führt. Andererseits geht dort auch die Tauernbahn nach Süden los, wo man dann über Hallein, Bischofshofen nach Kärnten und weiter nach Italien gelangt.

Am Wiener Hauptbahnhof sind allerdings auch die städtischen Vekehrslinien gut angebunden, mit denen die Erreichung der gesamten Stadt Wien möglich wird. Obwohl es sich beim Hauptbahnhof Wien um einen sehr neuen Bau handelt und auch viele Gleise zusätzlich inklusive zahlreicher Tunnel gebaut werden mußten, liegt der Hauptbahnhof Wien trotzdem sehr zentral in der Stadt. Er ist über die U-Bahn-Linie U1 zu erreichen und nur 3 Stationen vom Stephansplatz (Karlsplatz, Taubstummengasse, Südtiroler Platz / Hauptbahnhof) entfernt.

Einkaufen am Hauptbahnhof Wien

Wie schon oben kurz beschrieben ist der Hauptbahnhof Wien für viele Menschen aus der lokalen Bevölkerung auch zu einem Einkaufs-Hotspot geworden, insbesondere zu späteren Abendzeiten und auch am Wochenende - einschließlich Sonntag - kann man auf dem Wiener Hauptbahnhof die nötigen Dinge des alltäglichen Lebens kaufen.

Abfahrtszeiten: Züge am Hbf. Wien

Wien Hbf. Abfahrtszeiten - Live-Fahrplan Bahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar


Hauptbahnhof Wien

Die U-Bahn-Anbindung zum Hauptbahnhof Wien ist nicht so eng am Bahnhof dran, wie das beispielsweise beim Westbahnhof in Wien oder beim Bahnhof Wien Mitte der Fall ist. Daher muß man beim Reisen am Hauptbahhof ein paar Minuten einplanen, bis der Weg von der U-Bahn-Station bis zu den Bahnsteigen geschafft ist. 

Geschichte des Hbf. Wien

Schon im Jahr 1870 hat man sich in Wien einen zentralen Bahnhof überlegt, aber die Projekte, die dann ins Detail gegangen wären, und in den Jahren 1960 bis 1990 auf der Agenda standen wurden allesamt verworfen. Allerdings wurde schon in diesen Jahren immer konkreter, dass - wenn es einen Zentralbahnhof Wien oder einen Hauptbahnhof Wien je geben würde - wohl am ehesten der Standort des Wiener Südbahnhof dafür in Frage kommen würde. Ursprünglich war der Südbahnhof genauso wie der Westbahnhof ein sogenannter "Kopfbahnhof" und kein "Durchgangsbahnhof". Der Wiener Südbahnhof zeigt als Beispiel auch ganz gut: Es war in Wien möglich, was in vielen Städte noch lange nicht gelingen wird, nämlich einen Kopfbahnhof zu einem Durchgangsbahnhof umzubauen.

Geplant war der Bau des Hauptbahnhofes, der auch damit verbunden war, dass der Lainzer Tunnel, eine lange Tunnelstrecke durch den Süd-Westen von Wien fertiggestellt werden mußte, für das Jahr 2011. Letztlich war es dann Dezember 2012, als der Hauptbahnhof in Wien eröffnet wurde.

Gleise und Bahnsteige am Hbf Wien

Die Bahnsteige 1 und 2 sind von den restlichen Bahnsteigen getrennt. Die Züge dort werden vornehmlich für Regionalexpress und S-Bahn benutzt und führen in den Verbindungen weiter zum Bahndhof Wien Mitte, Praterstern und Floridsdorf. Dei internationalen Anbindungen werden zumeist büer die Bahnsteige 3 - 8 vorgenommen.

Fragen rund um den Hbf Wien

Alles, was Sie zum Hauptbahnhof Wien wissen müssen, haben wir für Sie hier zusammengestellt. Welche Einkaufsmöglichkeiten es gibt, wie die Bahngleise angeordnet sind, was der Unterschied zwischen einem jetzigen Durchgangsbahnhof und einem früheren Kopfbahnhof ist und wie der Hauptbahnhof Wien entstanden ist.

Warum war der Hauptbahnhof früher ein Kopfbahnhof?

Der Wiener Hauptbahnhof ist eines der wenigen Beispiele, wie aus einem Kopfbahnhof ein Durchgangsbahnhof in einer Stadt werden konnte. Früher war das Gelände als Wiener Südbahnhof bekannt. Kopfbahnhöfe hat man aus verschiedenen Gründen gebaut. Unter anderem deshalb, weil man so mit weniger Aufwand bis weit in eine Stadt hinein einen Bahnanschluss machen konnte. Es gibt aber auch militärische Gründe für Kopfbahnhöfe.

Welche Möglichkeiten zum Einkaufen gibt es am Hbf. Wien?

Bekannt ist die Möglichkeit zum Einkaufen am Hauptbahnhof in Wien insbesondere durch den Supermarkt der SPAR-Marke, der auch am Sonntag geöffnet hat. Die ganze BahnhofCity Wien Hauptbahnhof hat aber mehr zu bieten als nur einen Supermarkt. Neben Restaurants und Service-Angeboten gibt es zahlreiche Shops wie Mode, Bekleidung, Trafik, Bücher, Spielwaren und vieles mehr.
Einkaufen: Shops am Hbf Wien


Thema fertiglesen...

Fahrplan: Züge und Abfahrtszeiten - Digitale Plakatwand

1. Fläche: € 41 / Jahr

© Kate Trysh ( Unsplash) | Werbung?

1. Fläche: € 41 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung: Reisebranche

2. Fläche: € 51 / Jahr

© Kate Trysh ( Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 51 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung: Reisebranche


Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof

Diese Bilder haben wir im Hauptbahnhof von Wien aufgenommen, außerdem haben wir einige Außenansichten von der beeindruckenden Dachanlage über den Gleisen und Bahnsteigen in unserer Bildergalerie eingebaut.

1 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

2 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

3 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

4 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

5 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

6 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

7 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

8 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

9 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

10 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

11 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

12 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

13 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

14 / 14
Bilder vom Hbf Wien und der BahnhofCity Wien Hauptbahnhof © R. Vidmar

© R. Vidmar

Infrastruktur am Hauptbahnhof Wien

Neben den Einkaufsmöglichkeiten, die wir oben schon beschrieben haben, gibt es zahlreiche andere Ausstattungsmerkmale am Hauptbahnhof in Wien, die natürlich vor allem für Reisende mit dem Zug / Bahn relevant sind:

  • ÖBB Reisebüro
  • ÖBB Lounge (Business-Lounge)
  • Infopoint
  • Schließfächer
  • Lost & Found-Büro
  • Polizei und Sicherheitsdienst
  • Park & Ride am Hauptbahnhof Wien

Infos zum Parken am Hauptbahnhof Wien

Es gibt, nachdem der Hauptbahnhof Wien sehr zenral liegt, einige Möglichkeiten zum Parken für PKWs. Neben der Park- & Ride-Anlage am Hbf Wien in der Eva-Zlicher-Gasse gibt es auch eine Hauptbahnhof Parkgarage sowie dep Parkgarage am Erste Campus, die Tiefgarage am Columbusplatz und die Wipark Garage am Haupfbahnhof. Alle Garagen und Möglichkeiten zum Parken am Hauptbahnhof Wien sind kostenpflichtig. Es gibt auch eine Fahrradgarage, einen Fahrradverleih und einen Taxistand sowie eine E-Tankstelle (Wien Energie) in der Parkanlage am Hauptbahnhof. Außerdem gehört der Hauptbahnhof Wien zu jenen Bahnhöfen auf denen auch Autoreisezüge anhalten und beladen werden können.


Startseite Inhaltsverzeichnis

Fehler gefunden?

Wir freuen uns über Ihren Input, bitte teilen Sie uns mit, was auf dieser Seite falsch ist, damit wir es schnell korrigieren können, es ist dabei egal ob Sie einen relevanten Rechtschreibfehler gefunden haben, oder beispielsweise einfach Daten oder Angaben nicht mehr aktuell sind. Wir freuen uns immer auf Ihre Anregung. Nutzen Sie diesen Link hier: Fehler melden!